nose to tail: Italien

Freitag 31. August, 18:00 Uhr

8 freie Plätze

Wir haben uns daran gewöhnt, von Tieren nur bestimmte Teile zu essen und den Rest als Abfall zu betrachten. Das Wissen um die Zubereitung von Herz, Niere, Bries, Knochenmark, Hahnenkamm und Kutteln nimmt ab, aber es lohnt sich, mal einen Blick darauf zu werfen, denn man kann köstliche Speisen daraus zubereiten.
In Italien weiß man das...


  • Animelle di agnello Gebackenes Lammbries mit Zucchini
  • Tagliatelle ai fegatini Tagliatelle mit Tomatensauce und Geflügelleber
  • Trippa alla Fiorentina geschmorte Kutteln mit Möhren und Sellerie
  • Fegato alla veneziana Kalbsleber mit Zwiebeln und Weißwein, dazu gegrillte Polenta
  • Pere cotte al vino Rotweinbirnen



Den Kurs leitet: Katrin David
Kursgebühr: 75 € inkl. Speisen, Getränke und Rezeptheft
Anmeldung: hier